Wie den Berlinern ein Bär aufgebunden wurde

Baer_aufgebunden

Geschichten aus Berlin
Claudia von Gélieu
mit Illustrationen von Anna Zunterstein

Woher kommt der Name Berlin? Was schleppten die Emmerweiber in ihren Eimern? Und wo liegt Klein-Istanbul? Bei der Spurensuche in Berlins Vergangenheit – von der Roggenmuhme bis zum Mauerfall – werden diese und andere Rätsel gelöst. Dabei gibt es viel Überraschendes zu entdecken: Bauarbeiter finden ein Skelett. Milchmädchen können besser rechnen als Bollejungs. Fremde bringen Zoff und Feten nach Berlin. Dass es so wenig alte Häuser in Berlin gibt, daran sind nicht nur die Bomben im Krieg Schuld. Und Nike gibt es in Berlin schon seit mehr als zweihundert Jahren.

Die Zeitreise durch die Berliner Geschichte wird durch wunderbare Illustrationen von Anna Zunterstein zum doppelten Vergnügen. Und ganz nebenbei wird Wissenswertes vermittelt. Sagen, Sprichwörter, Straßennamen, Ausgrabungen und Denkmäler sind die Quellen, mit denen der Alltag der Berlinerinnen und Berliner ins Blickfeld gerückt wird.

Ab 10 Jahren, für Kleine und Große

120 Seiten, 76 Farbillustrationen

Berlin 2011, Preis: 17,50 €

jetzt zum Sonderpreis von 10 € (incl. Porto)

bei der Autorin Claudia v. Gélieu auf Rechnung

Bestellen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Zusätzliche Informationen